Fluthilfe

Auch die Stadt Ober-Ramstadt unterstützt bei der Flutkatastrophe in Rheinland Pfalz. Die Stadt spendete ein außerdienst gestelltes Feuerwehrfahrzeug, was in der Kernstadt lange Jahre als Einsatzleitwagen (ELW1) im Dienst war und seit einiger Zeit durch ein neues Fahrzeug ersetzt wurde. Das Fahrzeug wurde dem Kreisfeuerwehrverband Ahrweiler gespendet. Am gestrigen Freitag 06.08.2021 wurde die Spende durch 3 Kameraden, dem 1. Stadtrat und dem stellvertretenden Leiter des Ordnungsamtes in das Krisengebiet überbracht. Vor Ort wurde man mit Freude empfangen und konnte spüren wie wichtig diese Spende für die Betroffenen ist. Das Fahrzeug wird wieder als Einsatzleitwagen in Dienstgehen und dem DRK Nürburgring zur Verfügung stehen. Auf der Reise, fuhr man durch einen kleinen Teil des Krisengebietes, dabei konnte man die verheerenden Zustände vor Ort sehen. Wir wünschen allen Betroffenen viel Kraft für die kommenden Wochen.


Von Links : Alexander Krahe Verbands Vorsitzender Kreisfeuerwehrverband Ahrweiler, 1. Stadrat Karl Erwin Vierheller, Stellvertretender Stadtbrandinspektor Frank Nietsche, Stellvertretender Wehrführer Steffen Götz und Wehrführer Julien Nicklis.