Wespenberatung

Wespenberatung

Wespen umsiedeln statt töten

Jeden Sommer werden zahlreiche Wespen- und Hornissennester abgetötet.
Durch diese Eingriffe des Menschen in die Populationsentwicklung sind
jedoch die Hornissen und verschiedene Wespenarten so selten geworden,
dass sie in die “Rote Liste” der bedrohten Arten der Bundesrepublik Deutschland
aufgenommen werden mussten.

Sehr viele Nester können nach einer Beratung vor Ort an dem Platz belassen werden,
an dem das Nest gebaut wurde. Die meisten Menschen überschätzen die Gefahren durch
Wespen in der Nähe erheblich. Klärt man sie darüber auf und informiert sie darüber,
daß diese Nester nur einjährig sind und im nächsten Jahr nicht erneut besiedelt werden,
tolerieren erfahrungsgemäß ca. 60 % der Betroffenen das Wespennest für den Rest des Jahres.

Eine solche Beratung bietet die Freiwillige Feuerwehr Ober-Ramstadt an.
4 Mitglieder haben ein Wespenseminar besucht und werden Sie bei Bedarf beraten.

Bitte wenden Sie sich an unsere Wespenberater:

Reimund, Uwe : 0 61 54 / 10 10

Pullmann, Christoph : 0 170 / 82 70 62 8

Röhl, Maximilian : 0 160 / 35 56 78 2

Eberle, Gerd  : 0 61 54 / 21 86

Schreibe einen Kommentar