Ehrenabend 2019

Am Samstagabend (26.10.2019) fand der Ehren- und Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehr Ober-Ramstadt e.V. im Prälat-Diehl-Haus statt.

Begrüßen konnte der Vorsitzende Sven Heisel und Wehrführer Sebastian Koch neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern der Einsatzabteilung, der Ehren- und Altersabteilung und deren Angehörigen auch einige Städtischen Vertreter mit Bürgermeister Schuchmann an der Spitze sowie den Stellv. Kreisbrandinspektor und Stell. Verbandsvorsitzenden Matthias Maurer-Hardt.

Bürgermeister Werner Schuchmann sprach im Namen der Stadt Ober-Ramstadt den Feuerwehrangehörigen für deren Einsatz und die geleistete Arbeit über das gesamte Jahr hinweg seinen Dank aus.In diesem Zusammenhang dankte er auch den Partnerinnen und Partnern für das entgegengebrachte Verständnis bei dem zeitaufwendigen Ehrenamt.

Bei den anschließenden Ehrungen wurde Reinhard Hopf und Karl Erwin Vierheller durch den Stellv. Verbandsvorsitzenden Matthias Maurer-Hardt mit dem Ehrenzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes in Gold für 50 jährige Mitgliedschaft geehrt.

Gerhard Bauer wurde noch nachträglich in einem entsprechenden Rahmen von Wehrführer Sebastian Koch mit einer Urkunde und einem Präsent in die Ehren und Altersabteilung verabschiedet.

Stadtbrandinspektor Uwe Reimund schloß sich den Worten von Bürgermeister Werner Schuchmann an und zeigte sich erfreut, dass an diesem Abend wieder einige Beförderungen von Einsatzkräften nach erfolgreicher Teilnahme an Lehrgängen auf Kreisebene sowie an der Hessischen Landesfeuerwehr Schule in Kassel durchgeführt werden konnte.

Folgenden Mitglieder der Einsatzabteilung Ober-Ramstadt wurden nach erfolgreichem Abschluss der geforderten Lehrgänge und Dienstzeit befördert.

Melina Reimund und Wasiliki Noll zu Feuerwehrfrauen

Timon Siodlaczek, Björn Brauch und Dennis Keil zu Oberfeuerwehrmännern.

Zum Ende des offiziellen Teils bekam Jürgen Kögel für seine langjährige Arbeit im Vorstand eine Ehrenurkunde des Vereins.

Für seine Arbeit im Bereich der Mitgliedswerbung bekam Gerd Eberle als Dankschön für sein langjähriges Engagement eine Jacke mit dem offiziellen Feuerwehr Ober-Ramstadt Logo und seinem Namen.

Bis spät in die Nacht wurde in einem entsprechenden Rahmen und bei einem Reichhaltigen Buffet gefeiert.