Ehren- und Altersabteilung

Die Ehren- und Altersabteilung

Die Ehren- und Altersabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren wurden durch das 1971 verabschiedete Brandschutz- und Hilfeleistungsgesetz offiziell ins Leben gerufen und in den Orts- und Vereinssatzungen verankert.
Der Ehren- und Altersabteilung gehören  ehemalige Mitglieder der Einsatzabteilungen an.
Nach der derzeitigen Gesetzeslage darf ein Mitglied der Einsatzabteilung seinen aktiven Dienst im Brandschutz nur bis zur Vollendung des 60. Lebensjahres  bzw. nach Antrag bis 65. Jahre ausüben. Nach Überschreitung dieser Altersgrenze wird er in die Ehren- und Altersabteilung übernommen. Ebenso können Mitglieder der Einsatzabteilung, die aus Gesundheitlichen bzw.  berufliche Gründe  nach dem Erreichen von 25.Dienstjahren keinen Dienst in der Einsatzabteilung ausüben, in die Ehren- und Alterabteilung übernommen werden.

Die Ehren-und Altersabteilung  unserer Feuerwehr trifft sich  regelmäßig einmal im Monat zu einem gemeinsamen Spaziergang mit anschließendem geselligem Beisammensein.

Die Teilnahme am Frühschoppen der Kreises Darmstadt-Dieburg anlässlich des Kreisfeuerwehrtages ist eine feste Größe im Terminplan des Jahres.

Weiterhin wird die Kameradschaft durch einen Tagesausflug gefördert.

Selbstverständlich wird die Einsatzabteilung bei ihren Vereinsveranstaltungen Tatkräftig unterstützt.

Ein Teil der Ehren- und Altersabteilung

Schreibe einen Kommentar